Provinzialer in Westfalen-Lipper helfen e.V.

Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen e.V.

Mitarbeiter engagieren sich in der Region

Sendenhorst

Mit einer Spende in Höhe von 3000 Euro hat der Verein „Provinzialer helfen in Westfalen“ den Sendenhorster Verein „Sternenland“ überrascht. Im Namen des Vereins übergaben Peter Geschermann, Anne Wimmersberg und Marcel Schumann von der Provinzial-Versicherung die Spende.

Mit der Gründung des gemeinnützigen Vereins „Provinzialer helfen in Westfalen“ im Jahr 2014 beschritten die Mitarbeiter der Westfälischen Provinzial Münster neue Wege des sozialen Engagements. In einer gemeinsamen Initiative wollen Geschäftsleitung, Betriebsrat und Beschäftigte des Innen- und Außendienstes soziale Organisationen und Projekte in Westfalen-Lippe sowie in Not geratene Menschen finanziell unterstützen. „Vor allem in Not geratene Menschen, soziale Einrichtungen sowie Hilfsorganisationen und deren Projekte wollen wir vor Ort durch Spenden helfen,“ so Anne Wimmersberg vom Vereinsvorstand.

Die Beschäftigten der Provinzial – auch in den Geschäftsstellen in der Region – bildeten durch ihre Mitgliedsbeiträge und Spenden den finanziellen Grundstock für die Aktivitäten des Vereins. Die Provinzial beteilige sich in gleicher Höhe, so dass zusammen ein „wirkungsvolles Engagement für viele Aktionen und Projekte in Westfalen möglich ist“, erklärte Anne Wimmersberg bei der Spendenübergabe. Geführt werde der Verein von einem ehrenamtlichen Vorstand, der von Mitarbeitern gebildet werde.

Ragna Vahlhaus vom Verein „Sternenland“ freute sich über die Spende, die Peter Geschermann, Anne Wimmersberg und Marcel Schumann überreichen (v.li.). (Foto: Westfälische Nachrichten)

Schauen Sie sich die Pressestimme zu diesem Beitrag an.

Zurück