Provinzialer in Westfalen-Lipper helfen e.V.

Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen e.V.

3.000 EUR für die Aktion „Sanitäter vor Ort“ in Recke

Recke

Geschäftsstellenleiter Andreas und David Sandmann und Harald Schütz vom Verein „Provinzialer helfen“ überreichten die gemeinsame Spende vor Ort an den Rotkreuzleiter Gregor Dumpf und seinen Kollegen Simon Hövelmeyer für die Anschaffung eines Defibrillators.

„12 ehrenamtliche, besonders geschulte Nothelfer stehen rund um die Uhr bereit, um im Nahbereich Recke sofortige Hilfe zu leisten, wenn die Notfallleitstelle 112 sich meldet. Oftmals sind wir aufgrund unserer Nähe noch vor dem Notarzt vor Ort. Da ist es wichtig, dass wir auch entsprechende Ausrüstung mitführen, um ggf. auch reanimieren zu können,“ schildert Gregor Dumpf die Situation. „Da wir diesen zusätzlichen Dienst vollständig ehrenamtlich versehen, sind wir auf die Untersützung durch Spenden angewiesen. Herzlichen Dank deshalb an die Provinzial und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Münster und hier vor Ort, die sich für die Unterstützung unserer Initiative besonders eingesetzt haben.“

Zurück