Provinzialer in Westfalen-Lipper helfen e.V.

Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen e.V.

„Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen e.V.“ unterstützt die Beratungsstelle Trialog

Münster

Mit einer Spende in Höhe von 4000 Euro hat der Verein „Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen e.V.“ die Beratungsstelle Trialog in Münster überrascht. Im Namen des Vereins überreicht Anne Wimmersberg von der Provinzial-Versicherung die Spende an die Leiterin der Beratungsstelle, Hiltrud Luthe.

„Wir freuen uns sehr über diese großzügige Spende, mit der Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unsere Beratungsstelle unterstützen. Im Namen des Teams und der Ratsuchenden danke ich Ihnen herzlich”, so Luthe.

Trialog berät Eltern und Kinder bei Paar- und Familienkrisen sowie in Trennungs- und Scheidungssituationen. Die besondere Aufmerksamkeit der Berater*innen gilt den betroffenen Kindern. Ihre Wünsche, Sorgen, Befürchtungen und Ängste geraten durch die Konflikte der Eltern oft aus dem Blick. So geht es in den Beratungen zum einen immer wieder darum, Eltern zu unterstützen, möglichst förderliche Bedingungen für eine gute Entwicklung der Kinder zu schaffen. Zum anderen gibt es unterstützende und entlastende Angebote für Kinder, in denen sie die Möglichkeit erhalten, über ihre Gefühle und ihr Erleben zu sprechen.

Der Verein „Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen e.V.“ gründete sich 2014 aus dem Bestreben, das große Potenzial an sozialem Engagement aller Beschäftigten zu bündeln. Vertreter*innen der Geschäftsleitung, des Betriebsrats, der Beschäftigten und der Versicherungsvermittler*innen der Provinzial bilden den Verein und unterstützen dort, wo andere Mittel nicht oder nicht in ausreichendem Umfang vorhanden sind. Seit der Gründung hat der Verein über 250 Projekte und Einrichtungen mit einem Gesamtvolumen von über 650.000 Euro unterstützt.

Zurück