Provinzialer in Westfalen-Lipper helfen e.V.

Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen e.V.

3.500 € für das Netzwerk Roter Keil

Greven

Sexueller Missbrauch und sexuelle Ausbeutung sind weltweit allgegenwärtig. Um Kindern einerseits zu helfen, ihre Erfahrungen zu verarbeiten, und sie andererseits durch Prävention vor Missbrauch zu schützen, setzt sich das Netzwerk Roter Keil für die nachhaltige Unterstützung von Projekten gemeinnütziger Organisationen ein.

(mehr …)

2.500 EURO für den ambulanten Hospizdienst Emmaus

Greven

2.500 EURO für den ambulanten Hospizdienst Emmaus in Greven.

(mehr …)

Herzkissen für Maria und Josef-Hospital Greven

Greven

„Solch eine grosse Menge Herzkissen haben wir noch nie bekommen.“ Chefarzt Dr. Akbar Ferdosi und seine Mitarbeiterinnen von der Brustkrebsstation des Krankenhauses Greven waren sichtlich überrascht.

(mehr …)

2.500 € an die Flüchtlingshilfe in Greven

Greven

2.500 Euro erhielt die Flüchtlingshilfe Greven für ihre ehrenamtlichen Aktivitäten zur Integration und Betreuung von Flüchtlingen. Dabei geht man in Greven auch neue Wege. In Zusammenarbeit mit dem theaterpädagogischen Zentrum in Münster arbeiten deutsche und ausländische Kinder gemeinsam in einem Theaterprojekt, das auch von den örtlichen Schulen begleitet wird. (mehr …)

Provinzialer unterstützen Theaterprojekt

Greven

Mit 2000 Euro für ein Theaterprojekt unterstützen jetzt die Mitarbeiter der Provinzial-Versicherungen die Grevener Flüchtlingshilfe.

„Vor Ort helfen“ – das hat sich eine Initiative von Mitarbeitern und Geschäftsstellen der Provinzial Versicherung auf die Fahne geschrieben. Der Verein „Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen e.V.“, der seit rund einem Jahr besteht, unterstützt soziale Projekte. So kam in Greven im vergangenen Jahr beispielsweise die Tafel in den Genuss einer Spende. (mehr …)